3D-Druck: Forscher entwickeln Material mit Gedächtnis

3D-Druck: Forscher entwickeln Material mit Gedächtnis

Bei Erwärmung zusammenfaltbare Kunststoffe mit Gedächtnis

Mit einem 3D-Drucker können jetzt Objekte hergestellt werden, die ihre Form je nach Umgebungstemperatur verändern. Das Material dafür hat ein amerikanisch-chinesisches Forscherteam entwickelt, indem es verschiedene Kunststoffschichten mit Formgedächtnis übereinander druckt.

Quelle:

baublatt.ch, Online News, 19. 04. 2017

Innovation

Bei Erwärmung zusammenfaltbare Kunststoffe mit Gedächtnis
Nachhaltigkeit: Kostenersparnis, Materialeffizienz


Ähnliche Beiträge

Dank Wetterbericht Energie und Heizkosten sparen

Vorausschauende Regelung der Gebäudeheizung anhand der Wetterprognose Spricht man von…
Weiterlesen

Schweizer Solarhaus holt ersten Preis in den USA

Selbstversorgung mit Energie ausschliesslich über Sonnenkollektoren an Fassaden Mitte Oktober…
Weiterlesen

SBV-Mobile-App «BauFakten»

Mit «BauFakten» immer top informiert über die Schweizer Bauwirtschaft: Die…
Weiterlesen