BFE-Studie zu Gebäudestandards

BFE-Studie zu Gebäudestandards

Planungswerte und der Faktor Mensch

Bei neuen und umgebauten Mehrfamilienhäusern ist der Unterschied zwischen den Planungswerten und dem tatsächlichen Energieverbrauch besonders gross. Dies stellt das Bundesamt für Energie (BFE) in seiner erstmaligen Erfolgskontrolle zum Bauen nach Minergie und gesetzlichen Standards fest. Einer der Hauptgründe für die starke Abweichung dürfte das Verhalten der Bewohner sein.

Quelle:

baublatt, Online News, 24. 3. 2016

Innovation

Analyse: Verhalten der Bewohner beeinflusst stark den tatsächlichen Energieverbrauch
Nachhaltigkeit: Betriebsoptimierung, Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Mit Googles Hilfe städtische Ökosysteme vermessen

Einfluss von Strassenbäumen auf das städtische Ökosystem Forschende des Future…
Weiterlesen

Beton-3D-Druck direkt auf der Baustelle?

Frischbeton schalungsfrei direkt auf der Baustelle anwenden Forscher der Technischen…
Weiterlesen

Thurgauer Motivationspreis 2017 geht an die STUTZ AG

Ausgeprägte Innovationskultur sowie die nachhaltige Qualitätssicherung Die STUTZ AG mit…
Weiterlesen