Die Tunnel-im-Tunnel-Methode

Die Tunnel-im-Tunnel-Methode

Neues Instandsetzungsverfahren ermöglicht bis zu 100jährige Lebensdauer von Tunnel

Das Streckennetz der Rhätischen Bahn ist in die Jahre gekommen. Mehr als die Hälfte der 115 Tunnel müssen saniert und aktuellen Sicherheitsstandards angepasst werden. Das von der RhB entwickelte Instandsetzungsverfahren garantiert geregelte Bauabläufe und ermöglicht die Sanierung bei laufendem Bahnbetrieb. Im 103 Jahre alten Glatscherastunnel bei Bergün kommt es erstmals zur Anwendung.

Quelle:

baublatt 26. August 2016 Nr. 34, S. 30ff

Innovation

Neues Instandsetzungsverfahren ermöglicht bis zu 100jährige Lebensdauer von Tunnel
Nachhaltigkeit: lange Lebensdauer von Tunnel


Ähnliche Beiträge

Sanieren mit Holz: Gute Lösungen am Beispiel Rigi Kaltbad

Mit dem Ortsbildschutz vereinbares Sanieren von Holzhäusern in Bergdörfern Holzhäuser…
Weiterlesen

Sanierungsfahrpläne für Stadtquartiere

Planungsinstrumente fürs Erschliessen nicht genutzter Sanierungspotenziale Bisher liegt die Sanierungsrate…
Weiterlesen

Lernen und Werken in einer Plusenergieschule

Vorbildliche energetische Schulsanierung Die Uhlandschule in Stuttgart stammt aus den…
Weiterlesen