Gasmotor-Wärmepumpe versorgt sanierte Wohnanlage

Gasmotor-Wärmepumpe versorgt sanierte Wohnanlage

CO2-neutrale Energieversorgung mit Gasmotor-Wärmepumpe

Die energetische Sanierung von Mehrfamilienhäusern aus den Nachkriegsjahren sollte in Verbindung mit der Nutzung erneuerbarer Energien eine CO2-neutrale Energieversorgung ermöglichen. Das Kernstück des neuen Heizsystems bildet eine Gasmotor-Wärmepumpe, die Grundwasser als Wärmequelle nutzt.

Quelle:

bine.info, Projektinfo 9/2017

Innovation

Gasmotor-Wärmepumpe versorgt sanierte Wohnanlage
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz, CO2-neutrale Energieversorgung


Ähnliche Beiträge

Sanierung im Bestand: Die Idee des Architekten

Konstruktive Entwurfsentscheide führen zur Minergie-Gebäudezertifizierung Das Verwaltungsgebäude der eidgenössischen Forschungsanstalt…
Weiterlesen

Sanierung von Beleuchtungsanlagen

Höhere Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit von Gebäuden Die Sanierung von  Beleuchtungsanlagen …
Weiterlesen

Wenn der Zahn der Zeit im Innern nagt

Neue Zustandsanalyse von Stahlbeton entwickelt Hält die Stahlbetonbrücke noch Jahre,…
Weiterlesen