Chance gepackt, Prozess optimiert

Chance gepackt, Prozess optimiert

Das Team der Baustelle «Galliker LC4» hat es gewagt, den unkonventionellen Weg zu gehen. Die Abteilungen Hoch- und Tiefbau haben zusammen eine 5800 m2 grosse Magerbetonsohle innerhalb von nur knapp zwölf Stunden eingebaut. Dies nicht etwa mit Kran und Kübel, sondern mit einem Einbaufertiger. Auf diese Wiese konnte das Team die betriebliche Leistungseffizienz verdreifachen, die budgetierten Kosten um 15 000 Franken senken und wertvolle Zeit gewinnen.

Quelle:

Team der Baustelle «Galliker LC4», Herbst 2016

Innovation

Mit Einabufertiger eine 5800m2 grosse Magerbetonsohle in zwölf Stunden eingebaut
Nachhaltigkeit: Prozesseffizienz, Kostensenkung


Ähnliche Beiträge

„Der Baumarkt ist in der Schweiz eine regionale Angelegenheit“

Erfolgreiches Innovationsmanagement der Stutz AG Im Gespräch erläutert Alfred Müller,…
Weiterlesen

SBV-Mobile-App «BauFakten»

Mit «BauFakten» immer top informiert über die Schweizer Bauwirtschaft: Die…
Weiterlesen

Bauen mit Robotern und 3D-Druckern

Weltweit erstes Haus mit digitalen Prozessen entworfen, geplant und gebaut…
Weiterlesen