Kühler Kopf trotz Sommerhitze

Kühler Kopf trotz Sommerhitze

Komfortmodelle beurteilen objektiv die thermische Behaglichkeit in Gebäuden um sie dann auch modellieren zu können

Viele Bestandsgebäude im Büro- und Verwaltungsbereich sind nicht klimatisiert. Steigen im Sommer die Temperaturen an, wirkt sich dies negativ auf den thermischen Komfort der Nutzer aus. Wissenschaftler analysierten wie sich ein verbesserter Sonnenschutz und der Einsatz von Deckenventilatoren auf Nutzerverhalten und -zufriedenheit auswirken. So genannte Komfortmodelle bilden weitere wichtige Einflussfaktoren ab.

Quelle:

bine.info Projektinfo 04/2016

Innovation

Komfortmodelle beurteilen objektiv die thermische Behaglichkeit in Gebäuden um sie dann auch modellieren zu können
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Alles ist erleuchtet - Lichtbeton als Fundament der Smart City

Implementierung von LED-Technologien in Beton Smart Cities richten sich an…
Weiterlesen

Dank Wetterbericht Energie und Heizkosten sparen

Vorausschauende Regelung der Gebäudeheizung anhand der Wetterprognose Spricht man von…
Weiterlesen

Schweizer Solarhaus holt ersten Preis in den USA

Selbstversorgung mit Energie ausschliesslich über Sonnenkollektoren an Fassaden Mitte Oktober…
Weiterlesen