Mehr Solarenergie mit «facettenreichem» Karbonbeton

Mehr Solarenergie mit «facettenreichem» Karbonbeton

Photovoltaik direkt in Karbonbeton integrieren

Wie Solarzellen in Beton integriert werden, wie die Fassaden dafür aussehen müssen und welche Chancen sich daraus ergeben – das untersuchen zurzeit Forscher des deutschen Fraunhofer-Centers für Silizium Photovoltaik (CSP) im Rahmen von «C3» (Carbon Concrete Composite). Es ist das grösste Bauforschungsprojekt Deutschlands und soll helfen, den Einsatz von Karbonbeton voranzutreiben.

Quelle:

baublatt, 25. November 2016, s. 9

Innovation

Photovoltaik direkt in Karbonbeton integrieren
Nachhaltigkeit: Energie- und Materialeffizienz


Ähnliche Beiträge

Mit Googles Hilfe städtische Ökosysteme vermessen

Einfluss von Strassenbäumen auf das städtische Ökosystem Forschende des Future…
Weiterlesen

Beton-3D-Druck direkt auf der Baustelle?

Frischbeton schalungsfrei direkt auf der Baustelle anwenden Forscher der Technischen…
Weiterlesen

Thurgauer Motivationspreis 2017 geht an die STUTZ AG

Ausgeprägte Innovationskultur sowie die nachhaltige Qualitätssicherung Die STUTZ AG mit…
Weiterlesen