Ganz viel Innovation mit „blended learning“

Ganz viel Innovation mit „blended learning“

Wir wünschen allen Studierenden der Klasse „Passerelle“ einen guten Start. Die Teilnehmer bilden die erste Klasse des Lehrgangs zum direkten Einstieg in die Höhere Fachschule Bauführung und haben heute ihren ersten Schultag im Präsenzunterricht.

Hervorzuheben ist das neue Konzept mit blended learing:
Die gesamte Ausbildung ist zum grössten Teil in E-Learning Sequenzen aufgebaut und wird durch den 3-wöchigen Präsenzunterricht ergänzt. Die restlichen Ausbildungsinhalte werden durch den Teilnehmer selbstgesteuert auf unserer Lernplattform Konvink bearbeitet.

Allen Teilnehmenden wünschen wir eine erfolgreiche und lehrreiche Zeit auf ihrem Weg zur HF Bauführung.

Quelle:

Das neue Konzept mit "blended learing"

Innovation

Neues Konzept "blended learning"


Ähnliche Beiträge

Mit Googles Hilfe städtische Ökosysteme vermessen

Einfluss von Strassenbäumen auf das städtische Ökosystem Forschende des Future…
Weiterlesen

Beton-3D-Druck direkt auf der Baustelle?

Frischbeton schalungsfrei direkt auf der Baustelle anwenden Forscher der Technischen…
Weiterlesen

Thurgauer Motivationspreis 2017 geht an die STUTZ AG

Ausgeprägte Innovationskultur sowie die nachhaltige Qualitätssicherung Die STUTZ AG mit…
Weiterlesen