Ganz viel Innovation mit „blended learning“

Ganz viel Innovation mit „blended learning“

Wir wünschen allen Studierenden der Klasse „Passerelle“ einen guten Start. Die Teilnehmer bilden die erste Klasse des Lehrgangs zum direkten Einstieg in die Höhere Fachschule Bauführung und haben heute ihren ersten Schultag im Präsenzunterricht.

Hervorzuheben ist das neue Konzept mit blended learing:
Die gesamte Ausbildung ist zum grössten Teil in E-Learning Sequenzen aufgebaut und wird durch den 3-wöchigen Präsenzunterricht ergänzt. Die restlichen Ausbildungsinhalte werden durch den Teilnehmer selbstgesteuert auf unserer Lernplattform Konvink bearbeitet.

Allen Teilnehmenden wünschen wir eine erfolgreiche und lehrreiche Zeit auf ihrem Weg zur HF Bauführung.

Quelle:

Das neue Konzept mit "blended learing"

Innovation

Neues Konzept "blended learning"


Ähnliche Beiträge

Dank Wetterbericht Energie und Heizkosten sparen

Vorausschauende Regelung der Gebäudeheizung anhand der Wetterprognose Spricht man von…
Weiterlesen

Schweizer Solarhaus holt ersten Preis in den USA

Selbstversorgung mit Energie ausschliesslich über Sonnenkollektoren an Fassaden Mitte Oktober…
Weiterlesen

SBV-Mobile-App «BauFakten»

Mit «BauFakten» immer top informiert über die Schweizer Bauwirtschaft: Die…
Weiterlesen