Nidwalden: Schweizer Holz für kantonale Flüchtlingsunterkunft

Nidwalden: Schweizer Holz für kantonale Flüchtlingsunterkunft

Kostengünstige Modulare Asylunterkunft aus Schweizer Holz

Die Arbeitsgemeinschaft ‹Nidwaldner Holzbox› hat es geschafft: Eine modulare Asylunterkunft für den Kanton Nidwalden wird aus Schweizer Holz und von Nidwaldner Firmen gebaut. Das Beispiel könnte in anderen Kantonen Schule machen.

Quelle:

lignum.ch Online News 21.4. 2016

Innovation

Kostengünstige Modulare Asylunterkunft aus Schweizer Holz
Nachhaltigkeit: ökologisches Material, Kosteneffizienz


Ähnliche Beiträge

Mexiko Citys Flughafen wird mit umweltfreundlichem Beton gebaut

Weltweit nachhaltigster Flughafen Lafarge Holcim liefert umweltfreundlichen Hochleistungsbeton für den…
Weiterlesen

Auszeichnungen für nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen

Besonders nachhaltige und ästhetisch integrierte Gebäude in den Alpen Aus…
Weiterlesen

Umweltschonende Kältegewinnung

Sportzentrum erreicht den Minergie-Standard für Eissporthallen Die älteste Sport- und…
Weiterlesen