Photovoltaik erobert die Fassade

Photovoltaik erobert die Fassade

Gesamte Gebäudehülle aus Photovoltaik ohne optische Auffälligkeit

Noch stossen Photovoltaikmodule als Fassadenelemente auf wenig Resonanz. Nicht ästhetisch genug, zu teuer – so lauten die Argumente. An einem Mehrfamilienhaus in Brütten wird jetzt der Gegenbeweis angetreten. Die gesamte Gebäudehülle besteht aus Photovoltaik – ohne dass dies optisch zu erkennen ist. Das Pioniervorhaben zeigt, dass energieautarkes Wohnen bereits heute möglich ist.

Quelle:

haustech-magazin.ch, Online News 10/ 2016

Innovation

Gesamte Gebäudehülle aus Photovoltaik ohne optische Auffälligkeit
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Umweltschonende Kältegewinnung

Sportzentrum erreicht den Minergie-Standard für Eissporthallen Die älteste Sport- und…
Weiterlesen

Neuer Stadtteil für Winterthur: ökologisch nachhaltig

Das erste 2000-Watt-Areal von Winterthur Gemeinsam mit der Stadt Winterthur…
Weiterlesen

Lichtdurchlässige und multifunktionale Fassade aus dem 3D-Drucker

Mit Fluid Morphology ohne Fenster bauen Glasfassade war gestern und…
Weiterlesen