Sarah und Sven alleine zu Hause

Sarah und Sven alleine zu Hause

Digitale Assistenten vernetzen Einzelmodule im Haus

Das Haus der Zukunft ist intelligent und sorgt sich um seine Bewohner. Das Versprechen: Mehr Bequemlichkeit und Komfort. Auch dank Sarah und Sven, zwei Smart-Home-Lösungen, mit denen sich Einzelmodule vernetzen lassen. Entwickelt wurden sie vom Berner Smart-Home-Start-up Hubware und dessen Gründer und Mitinhaber Christian Moser.

Quelle:

haustech-magazin.ch Online News 24.1. 2017

Innovation

Vielzahl an Einzelmodulen in einem Haus auf einer einzigen Benutzeroberfläche integrieren
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz, Sicherheit


Ähnliche Beiträge

Dank Wetterbericht Energie und Heizkosten sparen

Vorausschauende Regelung der Gebäudeheizung anhand der Wetterprognose Spricht man von…
Weiterlesen

Schweizer Solarhaus holt ersten Preis in den USA

Selbstversorgung mit Energie ausschliesslich über Sonnenkollektoren an Fassaden Mitte Oktober…
Weiterlesen

SBV-Mobile-App «BauFakten»

Mit «BauFakten» immer top informiert über die Schweizer Bauwirtschaft: Die…
Weiterlesen