Sarah und Sven alleine zu Hause

Sarah und Sven alleine zu Hause

Digitale Assistenten vernetzen Einzelmodule im Haus

Das Haus der Zukunft ist intelligent und sorgt sich um seine Bewohner. Das Versprechen: Mehr Bequemlichkeit und Komfort. Auch dank Sarah und Sven, zwei Smart-Home-Lösungen, mit denen sich Einzelmodule vernetzen lassen. Entwickelt wurden sie vom Berner Smart-Home-Start-up Hubware und dessen Gründer und Mitinhaber Christian Moser.

Quelle:

haustech-magazin.ch Online News 24.1. 2017

Innovation

Vielzahl an Einzelmodulen in einem Haus auf einer einzigen Benutzeroberfläche integrieren
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz, Sicherheit


Ähnliche Beiträge

Mit Googles Hilfe städtische Ökosysteme vermessen

Einfluss von Strassenbäumen auf das städtische Ökosystem Forschende des Future…
Weiterlesen

Beton-3D-Druck direkt auf der Baustelle?

Frischbeton schalungsfrei direkt auf der Baustelle anwenden Forscher der Technischen…
Weiterlesen

Thurgauer Motivationspreis 2017 geht an die STUTZ AG

Ausgeprägte Innovationskultur sowie die nachhaltige Qualitätssicherung Die STUTZ AG mit…
Weiterlesen