Schweizer Solarhaus holt ersten Preis in den USA

Schweizer Solarhaus holt ersten Preis in den USA

Selbstversorgung mit Energie ausschliesslich über Sonnenkollektoren an Fassaden

Mitte Oktober fiel in Denver die Entscheidung: Von elf Finalisten im Endspurt um die Auszeichnung für ein Solarhaus obsiegte die Equipe aus der Westschweiz. Sie holte sich den ersten Preis im Betrag von 300 000 Franken. Ihr Solarhaus «NeighborHub» wurde am Labor für intelligentes Wohnen im Rahmen der Bluefactory Freiburg im Üechtland entwickelt.

Quelle:

tec21, Online News, 22.10. 2017

Innovation

Selbstversorgung mit Energie ausschliesslich über Sonnenkollektoren an Fassaden
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Dank Wetterbericht Energie und Heizkosten sparen

Vorausschauende Regelung der Gebäudeheizung anhand der Wetterprognose Spricht man von…
Weiterlesen

SBV-Mobile-App «BauFakten»

Mit «BauFakten» immer top informiert über die Schweizer Bauwirtschaft: Die…
Weiterlesen

Neuartige Konstruktionsmethode entwickelt

Innovative Dachkonstruktion besteht Praxistest Mit neuartigen digitalen Planungs- und Herstellungsmethoden…
Weiterlesen