Stahlhartes Leichtgewicht für den Brückenbau?

Stahlhartes Leichtgewicht für den Brückenbau?

Besondere Eigenschaften von Graphen von zweiten in dritte Dimension überführt

Ein ultraleichtes Material, das viel weniger als Plastik wiegt, aber zehn Mal so hart wie Stahl ist – einen solchen Werkstoff haben Wissenschafter vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelt. Seine Eigenschaften beruhen auf dem sogenannten Graphen; Es gilt als stärkstes Material überhaupt und besteht aus einer Lage wabenförmig angeordneter Kohlenstoffatome.

Quelle:

baublatt.ch Online News 12.1. 2017

Innovation

Entwicklung vom ultraleichten extrem harten Material
Nachhaltigkeit: Materialeffizienz: besonders harte Super-Materialien


Ähnliche Beiträge

Super-Beton macht Wände erdbebensicher

Umweltfreundliches biegsames zementartiges Komposit anstatt Stahl Dünn aufgesprüht soll ein…
Weiterlesen

Aufdachdämmung aus Rohrkolben in Entwicklung

Typhaplatte für nachhaltige Dämmwirkung Energiesparend herzustellen, druckfest und kompostierbar: Von…
Weiterlesen

Stärkerer Beton dank PET

Pet-Pulver-Anteil von 1,5 Prozent macht Beton bis zu 20 Prozent…
Weiterlesen