Statt Styropor: Häuser dämmen mit Schilfgras im Putz

Statt Styropor: Häuser dämmen mit Schilfgras im Putz

Chinesisches Schilfgras als idealer Dämmstoff

Noch werden Häuser mit Styropor-Platten eingepackt, die in 40 Jahren auf dem Sondermüll landen. Vielleicht genügt zur Dämmung demnächst auch ein Fassadenputz, in den chinesisches Schilfgras hineingerührt wird. Das Gras hat so viele Poren, dass es ein idealer Dämmstoff ist.

Quelle:

INGENIEUR.de, Online News, 24.3. 2016

Innovation

Chinesisches Schilfgras als idealer Dämmstoff
Nachhaltigkeit: Ökologie, Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Alles ist erleuchtet - Lichtbeton als Fundament der Smart City

Implementierung von LED-Technologien in Beton Smart Cities richten sich an…
Weiterlesen

Der Baustein zum Selberzüchten

Neues ultraleichtes Baumaterial aus Wurzelgeflecht von Pilzen Forscher der ETH…
Weiterlesen

Super-Beton macht Wände erdbebensicher

Umweltfreundliches biegsames zementartiges Komposit anstatt Stahl Dünn aufgesprüht soll ein…
Weiterlesen