Statt Styropor: Häuser dämmen mit Schilfgras im Putz

Statt Styropor: Häuser dämmen mit Schilfgras im Putz

Chinesisches Schilfgras als idealer Dämmstoff

Noch werden Häuser mit Styropor-Platten eingepackt, die in 40 Jahren auf dem Sondermüll landen. Vielleicht genügt zur Dämmung demnächst auch ein Fassadenputz, in den chinesisches Schilfgras hineingerührt wird. Das Gras hat so viele Poren, dass es ein idealer Dämmstoff ist.

Quelle:

INGENIEUR.de, Online News, 24.3. 2016

Innovation

Chinesisches Schilfgras als idealer Dämmstoff
Nachhaltigkeit: Ökologie, Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

MAVO BauCycle: Neue Wiederverwertung für Bauabfälle

Verwertungsoptionen für nicht nutzbare Feinfraktionen der mineralischen Bauabfälle Das durch…
Weiterlesen

Stahlhartes Leichtgewicht für den Brückenbau?

Besondere Eigenschaften von Graphen von zweiten in dritte Dimension überführt…
Weiterlesen

Passivhausschule überzeugt im Praxistest

Neubau in Holzbauweise verbraucht 90 Prozent weniger Heizenergie In der…
Weiterlesen