Viertelkreisbogen für urbane Vielfalt

Viertelkreisbogen für urbane Vielfalt

Ein Wohn- und Geschäftshaus mit ökologischem Wow-Faktor

Allein die konkave Form ist recht ausdrucksvoll. Zudem sorgt die Fassade für hohen Wiedererkennungswert. Kurzum: Der Neubau in Holzbauweise im Zentrum von Köniz fällt auf. Die Architekten betonen, dass es durch den verantwortungsvollen Einbezug aller Beteiligten und deren Sichtweisen sowie Kompetenzen gelungen sei, ein innovatives, identitätsstiftendes, gesellschaftsförderndes, ökologisches und langfristig werthaltiges Werk zu planen und zu erstellen.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News 25.5. 2016

Innovation

identitätsstiftendes, gesellschaftsförderndes, ökologisches und langfristig werthaltiges Werk
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Mexiko Citys Flughafen wird mit umweltfreundlichem Beton gebaut

Weltweit nachhaltigster Flughafen Lafarge Holcim liefert umweltfreundlichen Hochleistungsbeton für den…
Weiterlesen

Auszeichnungen für nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen

Besonders nachhaltige und ästhetisch integrierte Gebäude in den Alpen Aus…
Weiterlesen

Umweltschonende Kältegewinnung

Sportzentrum erreicht den Minergie-Standard für Eissporthallen Die älteste Sport- und…
Weiterlesen