115m-Koloss als vertikaler Wald

115m-Koloss als vertikaler Wald

32-geschossiger Prototyp für die ökologische Stadt der Zukunft

Vincent Callebaut entwarf in einer Designstudie einen 115 m hohen Holzkoloss für Cebu, die Hauptstadt der gleichnamigen philippinischen Insel. Der 32-geschossige Prototyp beherbergt 300 Wohnungen, Geschäfte, ein Restaurant, ein Thermalbad, ein Fitnessstudio und eine „Urban Sky Farm“. Neben den, in die Konstruktion integrierten Windkanälen schaffen 30.000 Pflanzen ein angenehmes Klima, während Solar- und Photovoltaikpaneele sowie 16 Windturbinen das Gebäude mit Energie versorgen.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 12.05. 2020

Innovation

32-geschossiger Prototyp für die ökologische Stadt der Zukunft
Nachhaltigkeit: Material-, Energie- und Raumeffizienz


Ähnliche Beiträge

Brückenneubau mit BIM

Projektabwicklung durch digitale objektorientierte Integrationsplanung in 3D Routinemäßige Bauwerksprüfungen an…
Weiterlesen

„Städte brauchen gesunde Bauwerke“

Rotterdamer Architekturbüro entwickelt modularen Wohnkomplex Barbizon nennt sich das innovative…
Weiterlesen

Weltweit höchster Turm in Holz-Hybridbauweise

40-Geschosser soll zu 100 % erneuerbare Energien nutzen Das Softwareunternehmen…
Weiterlesen