115m-Koloss als vertikaler Wald

115m-Koloss als vertikaler Wald

32-geschossiger Prototyp für die ökologische Stadt der Zukunft

Vincent Callebaut entwarf in einer Designstudie einen 115 m hohen Holzkoloss für Cebu, die Hauptstadt der gleichnamigen philippinischen Insel. Der 32-geschossige Prototyp beherbergt 300 Wohnungen, Geschäfte, ein Restaurant, ein Thermalbad, ein Fitnessstudio und eine „Urban Sky Farm“. Neben den, in die Konstruktion integrierten Windkanälen schaffen 30.000 Pflanzen ein angenehmes Klima, während Solar- und Photovoltaikpaneele sowie 16 Windturbinen das Gebäude mit Energie versorgen.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 12.05. 2020

Innovation

32-geschossiger Prototyp für die ökologische Stadt der Zukunft
Nachhaltigkeit: Material-, Energie- und Raumeffizienz


Ähnliche Beiträge

Verdichtung in Rotterdam: MVRDV und das Potenzial der Flachdächer

Ideen für die Nutzung von Rotterdams Flachdächern Sportplatz, Stadion, Bienenzucht,…
Weiterlesen

Pioniere einer nachhaltigen Architektur

Architektonische Haltung der Bescheidenheit und Offenheit Für ihre soziale und…
Weiterlesen

„Favelas 4D“: Plötzlich diese Übersicht in Rocinha

Mittels Lidar-Technologie Wachstum und Struktur von Favelas erfassen Wie breitet…
Weiterlesen