3D-Druck: Ein Öko-Haus bauen wie die Töpferwespe

3D-Druck: Ein Öko-Haus bauen wie die Töpferwespe

Haus von mehreren gleichzeitig arbeitenden 3D-Drucker erstellt

Entfernt erinnert es an die Schale eines Seeigels. Doch eigentlich lieferte ein anderes Tier die Vorlage für Tecla, ein Öko-Haus, das mittels 3D-Druck errichtet werden kann: Sein Design orientiert sich am Nest der Töpferwespe, die ihre Eier jeweils in ein kugeliges Lehmhäuschen legt, das sie auf Zweigen oder Mauern errichtet.

Quelle:

baublatt.ch Online News, 19. 2. 2021

Innovation

Öko-Haus von mehreren gleichzeitig arbeitenden 3D-Drucker erstellt
Nachhaltigkeit: wiederverwendbare und recycelbare sowie kohlenstoffneutrale Materialien, Prozesseffizienz


Ähnliche Beiträge

Trondheims Bahnhof erhält Terminal in Holz

Klimafreundliche Stadtentwicklung und nachhaltige Mobilität Der Entwurf, mit dem Arkitema…
Weiterlesen

Eiserne Lady mit Holzkern

Beeindruckender Umbau eines alten Bahnhofgebäudes Zu Beginn des 20. Jahrhunderts…
Weiterlesen

Konzept für biophilen Städtebau

Energiepositive Holzbauten parametrisch berechnet Das Amsterdamer Architekturbüro GG-loop hat kürzlich…
Weiterlesen