48 Holzmodule für ein neues Quartier in St. Gallen

48 Holzmodule für ein neues Quartier in St. Gallen

Kleines Quartier für die Kreativwirtschaft als Zwischennutzung

Beim St. Galler Güterbahnhof entsteht mit 48 containerartigen Holzmodulen ein kleines Quartier für die Kreativwirtschaft. Die Nutzung ist begrenzt: Das Projekt «Lattich-Bau» ist für etwa zehn Jahre angedacht. Später soll dort ein Autobahnanschluss gebaut werden.

 

Quelle:

baublatt.ch, Online News, 5.2. 2019

Innovation

48 Holzmodule für ein neues Quartier
Nachhaltigkeit: Raumeffizienz, Zwischennutzung, ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

Bert: Ein Baumhaus mit Charakter

Modulare und energieeffiziente Holzbauweise Bert versteht sich als eine Familie…
Weiterlesen

Container in energieautarkes Raummodul verwandelt

Energieeffiziente Gebäudetechnik im Seecontainer Gemeinsam mit Auszubildenden haben Studierende der…
Weiterlesen

Wohnung mit Dreh

Ein performatives Haus der Zukunft Die Architektin und ETH-Professorin Elli…
Weiterlesen