Altbauwohnungen mieterfreundlich modernisieren

Altbauwohnungen mieterfreundlich modernisieren

Neues modulares Instandsetzungsverfahren

Wird ein Quartier mit sehr alten Bestandsgebäuden umfangreich saniert, müssen die betroffenen Mieter während der Modernisierungsarbeiten meist Ersatzwohnungen beziehen. Im Münchner Stadtviertel Neuhausen-Nymphenburg testet ein Forscherteam ab Mai so genannte modulare Instandsetzungsverfahren, bei denen die Sanierung für jede Wohnung einzeln durchgeführt werden kann. Eine Umsiedlung aller Mieter zum gleichen Zeitpunkt wäre somit nicht mehr erforderlich.

Quelle:

energiewendebauen.de Online News, 29. 4. 2019

Innovation

Neues modulares Instandsetzungsverfahren für Altbauwohnungen
Nachhaltigkeit: Prozesseffizienz


Ähnliche Beiträge

Geruchskiller: Damit der Gestank nach dem Brand verduftet

Geruchsneutralisation für Räume Schlechter Geruch kann auch die schönsten Räume…
Weiterlesen

Wächter gegen Wasserschäden

Drahtloses Überwachungssystem erkennt früh Defekte auf Flachdächern Flachdächer sind unter…
Weiterlesen

Textile Dämmung der HSLU: Neue Hüllen für alte Hallen

Effiziente Sanierungsarbeiten durch Textile Dämmung Die meisten Sport- und Industriehallen…
Weiterlesen