Bauen für den Klimawandel: Hydroaktive, textile Fassadenelemente

Bauen für den Klimawandel: Hydroaktive, textile Fassadenelemente

Textile Fassadenelemente sorgen drinnen und draussen für Kühlung

Eine Fassade, die an Regentagen Wasser aufnimmt und bei Hitze drinnen für angenehme Temperaturen sorgt und gleich noch die Umgebung kühlen hilft: Möglich machen dies hydrokative, textile Fassadenelemente, die ein Team der Universität Stuttgart entwickelt hat.

Quelle:

baublatt.ch Online News, 10. 10. 2022

Innovation

Textile Fassadenelemente sorgen drinnen und draussen für Kühlung
Nachhaltigkeit: Energieffizienz


Ähnliche Beiträge

Forscher entwickeln Ziegelstein mit Abfall als Zuschlagstoff

Ziegelstein aus regionalem Abfall Forscher und Designer aus Belgien und…
Weiterlesen

Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen

3D-Druck der Zukunft – nach Vorbild der Natur Ein internationales…
Weiterlesen

Ökologischer Klebstoff ersetzt Formaldehyd

Lignin stammt aus Holz und bietet eine Alternative für das…
Weiterlesen