Beton aufwerten und das Klima schonen

Beton aufwerten und das Klima schonen

Dank neuer Technologie können Beton-​Recyclingwerke CO2 dauerhaft einlagern

Dank der Technologie des ETH-​Spin-Offs Neustark können Beton-​Recyclingwerke Kohlendioxid dauerhaft einlagern. Der Clou der neuen Technologie: Sie bindet CO2 in den Poren und an der Oberfläche von Betongranulat als Kalkstein. Dieses aufgewertete Granulat kann nun als Sand-​ und Kiesersatz in frischen Beton gemischt werden. Dank dem aufgewerteten Granulat benötigt man dafür weniger Zement – bei gleichbleibenden Eigenschaften.

Quelle:

ETH Life Online News, 24.08. 2020

Innovation

Dank neuer Technologie können Beton-Recyclingwerke CO2 dauerhaft einlagern
Nachhaltigkeit: Weniger CO2 dauerhaft Emissionen, Materialeffizienz


Ähnliche Beiträge

Entwerfen mit gebrauchten Bauteilen: Wenn die Software Vorschläge macht

Neue Software entwirft Strukturen und analysiert deren LebenszyklusStahlträger, Stütze und…
Weiterlesen

Doppelt-gekrümmtes Betondach fertiggestellt

Neue Konstruktion aus Textil auf wiederverwendbaren Kabelnetz Auf der Baustelle…
Weiterlesen

Kostenloses Planungswerkzeug für Energieexperten

Bewertung des Stromverbrauchs verschiedener Gebäudetypen eines Quartiers Mit dem Energy…
Weiterlesen