Beton beim Explodieren beobachtet

Beton beim Explodieren beobachtet

Vorgänge im Inneren von Beton erstmals mittels Neutronen-Radiographie und -Tomographie in Echtzeit sichtbar

Auch wenn Beton nicht brennbar ist, kann es bei Tunnelbränden gefährlich werden: Hochleistungsbeton kann bei hohen Temperaturen explodieren. Das Phänomen ist zwar bekannt, die Physik dahinter ist jedoch noch nicht vollständig geklärt. Empa-Forscher haben die Vorgänge im Inneren von Beton nun erstmals mittels Neutronen-Radiographie und -Tomographie in Echtzeit sichtbar gemacht.

Quelle:

Empa.ch Online News, 2. 5. 2019

Innovation

Vorgänge im Inneren von Beton erstmals mittels Neutronen-Radiographie und -Tomographie in Echtzeit sichtbar
Nachhaltigkeit: Entwicklung von Baumaterialien mit grösserer Beständigkeit


Ähnliche Beiträge

„Städte brauchen gesunde Bauwerke“

Rotterdamer Architekturbüro entwickelt modularen Wohnkomplex Barbizon nennt sich das innovative…
Weiterlesen

Weltweit höchster Turm in Holz-Hybridbauweise

40-Geschosser soll zu 100 % erneuerbare Energien nutzen Das Softwareunternehmen…
Weiterlesen

Kaliforniens erster Holzbaupreis

Regierung will Nutzung innovativer Holzprodukte forcieren Mit dem Ziel, leistbares…
Weiterlesen