Beton beim Explodieren beobachtet

Beton beim Explodieren beobachtet

Vorgänge im Inneren von Beton erstmals mittels Neutronen-Radiographie und -Tomographie in Echtzeit sichtbar

Auch wenn Beton nicht brennbar ist, kann es bei Tunnelbränden gefährlich werden: Hochleistungsbeton kann bei hohen Temperaturen explodieren. Das Phänomen ist zwar bekannt, die Physik dahinter ist jedoch noch nicht vollständig geklärt. Empa-Forscher haben die Vorgänge im Inneren von Beton nun erstmals mittels Neutronen-Radiographie und -Tomographie in Echtzeit sichtbar gemacht.

Quelle:

Empa.ch Online News, 2. 5. 2019

Innovation

Vorgänge im Inneren von Beton erstmals mittels Neutronen-Radiographie und -Tomographie in Echtzeit sichtbar
Nachhaltigkeit: Entwicklung von Baumaterialien mit grösserer Beständigkeit


Ähnliche Beiträge

Tokio – nur einen Katzensprung entfernt

Norwegische Kleinhaustypologie in Anlehnung an japanische Baukunst Wo sich zuvor…
Weiterlesen

Sandwich aus Beton

Sandwich-Wand aus Ultrahochleistungsbeton und mineralischem Schaumbeton Eine Sandwich-Wand aus Ultrahochleistungsbeton…
Weiterlesen

Verformen erwünscht

Erstes Bauwerk aus sich selbst krümmendem Holz Seit letzter Woche…
Weiterlesen