Brücken aus dem Orbit überwachen

Brücken aus dem Orbit überwachen

Neues Frühwarnsystem aus Orbit kann Veränderungen an Infrastruktur erkennen

Ein neuartiges Frühwarnsystem soll aus dem Orbit feststellen können, ob eine Brücke einzustürzen droht: Es kann Veränderungen an der Infrastruktur erkennen, die von blossem Auge nicht sichtbar sind. Hinter der Entwicklung steckt ein Team von Wissenschaftlern des Jet Populsion Laboratory der Nasa (JPL), der britischen Universität von Bath und der italienischen Weltraumbehörde.

Quelle:

baublatt.ch Online News, 10.07.2019

Innovation

Neues Frühwarnsystem aus Orbit kann Veränderungen an Infrastruktur erkennen
Nachhaltigkeit: Betriebseffizienz, Schadenfallverhinderung


Ähnliche Beiträge

Tiny House Immergrün - mobil autark daheim

Netzungebundenes Wohnraumkonzept auf 17m2 Das Haus ermöglicht netzungebundenes Wohnen innerhalb…
Weiterlesen

Hochpräzise Metallbauteile aus dem 3D-Drucker mit Strom

Hochpräzise Nachbearbeitung additiv gefertigter Metallteile Forscher der Universität des Saarlandes…
Weiterlesen

HSLU lanciert neuen Studiengang

Neuer Bachelor-Studiengang «Digital Construction» Das Departement Technik & Architektur der…
Weiterlesen