Daten für vernetztes Wohnen

Daten für vernetztes Wohnen

Rolle von hochleistungsfähigen Sensoren in einem vernetzten Haus

Sensoren liefern Daten aus immer mehr Lebensbereichen. Im Gebäudebau kommen sie bisher vorwiegend in Grossprojekten zur Anwendung, aber bald könnte sich das ändern. Unternehmen wie Decentlab arbeiten seit Jahren an massentauglichen Lösungen. Mittlerweile steht das Empa-Spinoff vor der Lancierung auf dem Markt.

Quelle:

haustech-magazin.ch Online News, 31.5. 2017

Innovation

Hochleistungsfähige Sensoren als Messgeräte in einem vernetzten Haus
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Grüne Städte für Indien

Nachhaltiges Bauen: 2000-Watt-Smart-Cities Die Schweizer 2000-Watt-Smart-Cities-Association will in Indien CO2-neutrale…
Weiterlesen

Die gläserne Immobilie

Die neue Architekturanalyse verknüpft möglichst viele verfügbare Daten Die «umfangreichste…
Weiterlesen

Biologie als Lehrmeister

Innovativer Holzpavillon in Leichtbauweise Digitalisierung, Leichtbau und Bionik – das…
Weiterlesen