Dem Hochleistungsbaustoff sei Dank

Dem Hochleistungsbaustoff sei Dank

Modularer Holzbau als Schulprovisorium

Wie ein temporäres Schulgebäude dem modernen Holzbau alles abverlangt und dennoch perfekt funktioniert, zeigt das vorliegende Bauprojekt im schweizerischen Biel. Einem jungen Architekturbüro ist es zu verdanken, dass Schüler und Lehrer dort seit drei Jahren in einem gesunden Ausweichquartier lernen und unterrichten

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 4.08. 2020

Innovation

Modularer Holzbau als Schulprovisorium
Nachhaltigkeit: ökologisches Material, Prozesseffizienz


Ähnliche Beiträge

Wir sind die Stadt

Ein Baugruppenprojekt nahe des Wiener Hauptbahnhofes Das Wiener Büro von…
Weiterlesen

Neue Masche für den Strassenbau

Digitalisierung im Tiefbau Empa-Wissenschaftler untersuchen, wie mit einfachen Mitteln Strassenbelag…
Weiterlesen

Neues Brückenbauverfahren: Wenn es wie am Schnürchen klappt

Neues Klappbrückenverfahren Die TU Wien hat ein Verfahren zum Brückenneubau…
Weiterlesen