Dem Hochleistungsbaustoff sei Dank

Dem Hochleistungsbaustoff sei Dank

Modularer Holzbau als Schulprovisorium

Wie ein temporäres Schulgebäude dem modernen Holzbau alles abverlangt und dennoch perfekt funktioniert, zeigt das vorliegende Bauprojekt im schweizerischen Biel. Einem jungen Architekturbüro ist es zu verdanken, dass Schüler und Lehrer dort seit drei Jahren in einem gesunden Ausweichquartier lernen und unterrichten

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 4.08. 2020

Innovation

Modularer Holzbau als Schulprovisorium
Nachhaltigkeit: ökologisches Material, Prozesseffizienz


Ähnliche Beiträge

3D-Druck: Ein Öko-Haus bauen wie die Töpferwespe

Haus von mehreren gleichzeitig arbeitenden 3D-Drucker erstellt Entfernt erinnert es…
Weiterlesen

Ein leimfreier Zwölfgeschosser für Rotterdam

Größter Holzbau für leistbares Wohnen der Niederlande Pendrecht entstand in…
Weiterlesen

Mit virtuellen Räumen real Mehrwert schaffen

Ein Content Management System (CMS) für Virtual Reality Mit neuen…
Weiterlesen