Der Baustein zum Selberzüchten

Der Baustein zum Selberzüchten

Neues ultraleichtes Baumaterial aus Wurzelgeflecht von Pilzen

Forscher der ETH und der Uni Karlsruhe haben ein Baumaterial entwickelt, das aus Myzelien besteht, dem Wurzelgeflecht von Pilzen. Vorteile: Der «Pilzstein» ist ultraleicht, wird bei Bedarf und nach Mass herangezüchtet und kann kompostiert werden. Doch das Material hat einen Nachteil.

Quelle:

baublatt, 17. November 2017 Nr. 46, S. 16ff

Innovation

Neues ultraleichtes Baumaterial aus Wurzelgeflecht von Pilzen
Nachhaltigkeit: Ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

Recycelter Bauschutt statt Sandmangel

Nachhaltiger Werkstoff für den Hochbau Rohstoffe wie Sand und Kies…
Weiterlesen

Ein chemischer Schutzschild

Steine unempfindlich gegenüber schädlichen Umwelteinflüssen machen Forscher der Universität Ulm…
Weiterlesen

Forschung für die »Lebensräume der Zukunft«

Innovation Cube: Lösungen für neue Fragen der Baubranche Die Baubranche…
Weiterlesen