Der nachhaltigste Wolkenkratzer 2018 ist gewählt

Der nachhaltigste Wolkenkratzer 2018 ist gewählt

Hervorragende Optik und Funktionalität

Gewonnen hat in diesem Jahr der Architekt, der Funktionalität am besten in eine ästhetisch ansprechende Form gießen konnte. Der Preis ging nach Mexiko, wo der Architekt L. Benjamín Romano im Auftrag des Immobilienentwicklers Fondo Hexa SA de CV das Bürohochhaus „Torre Reforma“ im Mexiko-Stadt konzipiert hat. Es erregt nicht nur durch seine Optik Aufmerksamkeit, sondern vor allem durch seine Funktionalität.

Quelle:

INGENIEUR.de, Online News, 1. 11. 2018

Innovation

Innovative Bautechnik (z.B. Erdbebensicherheit)
Nachhaltigkeit: nachhaltige und wirtschaftliche Bauweise


Ähnliche Beiträge

„Städte brauchen gesunde Bauwerke“

Rotterdamer Architekturbüro entwickelt modularen Wohnkomplex Barbizon nennt sich das innovative…
Weiterlesen

Weltweit höchster Turm in Holz-Hybridbauweise

40-Geschosser soll zu 100 % erneuerbare Energien nutzen Das Softwareunternehmen…
Weiterlesen

Das erschwingliche Eigenheim, das mitwächst

Eigenheim bei Bedarf später einfach und günstig ausbauen Für junge…
Weiterlesen