Deutsches Unternehmen startet Bauwende

Deutsches Unternehmen startet Bauwende

DERIX-Gruppe macht Rücknahme gebrauchter Bauteile zum Standard

Mit der Einführung einer Rücknahmeverpflichtung startet der Hersteller verleimter Holzprodukte aus Niederkrüchten am Niederrhein die Umsetzung des aktuell viel beschworenen „Cradle to Cradle“-Prinzips, bei dem der verwendete Rohstoff weitergegeben und im Idealfall so Teil eines unendlichen Materialkreislaufs werden soll. Dieses zukunftsweisende Konzept ist maximal rohstoffschonend, denn das Holz wird einmal gewonnen und dann immer wieder eingesetzt.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News 01.07. 2021

Innovation

Mit Einführung einer Rücknahmeverpflichtung wird verwendeter Rohstoff Teil eines unendlichen Materialkreislaufs
Nachhaltigkeit: Rohstoffeffizienz, Recycling


Ähnliche Beiträge

Tragend gedruckt

Gedruckte tragende Betonstrukturen ohne Armierungsstahl und Mörtel Mittels 3D-​Druck lassen…
Weiterlesen

Düsseldorf: Recycelbarer Holzhybrid

„The Cradle“ setzt neue Maßstäbe beim Material Das innovative Bürogebäude…
Weiterlesen

Innovatives Bauen mit Beton: Mehrstöckige Häuser aus dem 3D-Drucker

Bautechnik mit dem 3D-Betondrucker Häuser aus dem Drucker sind heute…
Weiterlesen