Dichte, leichte Fenster dank Vakuum

Dichte, leichte Fenster dank Vakuum

Isolierglas-Forschung

Ein Vakuum zwischen Glasscheiben macht Fenster undurchlässiger für Wärme und Kälte. Bislang erreichen schwere Isolierglasscheiben mit drei oder vier Scheiben den besten Isolierschutz. Das Forschungsprojekt „skalVIG“ unter Federführung des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM soll nun zeigen, dass gute Dämmung auch mit weniger Materialeinsatz funktioniert – durch ein Vakuum zwischen nur zwei Isoliergläsern.

Quelle:

energiewendebauen.de Online-News, 29.08. 2019

Innovation

Vakuum zwischen nur zwei Isoliergläsern bewirkt gute Dämmung
Nachhaltigkeit: Materialeffizienz durch Vakuum


Ähnliche Beiträge

Rezeptur für Öko-Beton

Alternativer Zement Zement muss umweltfreundlicher werden. Das Umweltprogramm der Vereinten…
Weiterlesen

Fraunhofer WKI testet Einsatz von geringwertigem Laubholz für Holzfaserplatten

Nadelholz-Not macht erfinderisch Der Klimawandel bedroht die heimischen Nadelholzkulturen. Nadelholz…
Weiterlesen

Mit der Handykamera die Statik überprüfen

Statik von alten Bauten mit Handy-Kamera überprüfen Die Statik von…
Weiterlesen