Dichte, leichte Fenster dank Vakuum

Dichte, leichte Fenster dank Vakuum

Isolierglas-Forschung

Ein Vakuum zwischen Glasscheiben macht Fenster undurchlässiger für Wärme und Kälte. Bislang erreichen schwere Isolierglasscheiben mit drei oder vier Scheiben den besten Isolierschutz. Das Forschungsprojekt „skalVIG“ unter Federführung des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM soll nun zeigen, dass gute Dämmung auch mit weniger Materialeinsatz funktioniert – durch ein Vakuum zwischen nur zwei Isoliergläsern.

Quelle:

energiewendebauen.de Online-News, 29.08. 2019

Innovation

Vakuum zwischen nur zwei Isoliergläsern bewirkt gute Dämmung
Nachhaltigkeit: Materialeffizienz durch Vakuum


Ähnliche Beiträge

Entwerfen mit gebrauchten Bauteilen: Wenn die Software Vorschläge macht

Neue Software entwirft Strukturen und analysiert deren LebenszyklusStahlträger, Stütze und…
Weiterlesen

Doppelt-gekrümmtes Betondach fertiggestellt

Neue Konstruktion aus Textil auf wiederverwendbaren Kabelnetz Auf der Baustelle…
Weiterlesen

Kostenloses Planungswerkzeug für Energieexperten

Bewertung des Stromverbrauchs verschiedener Gebäudetypen eines Quartiers Mit dem Energy…
Weiterlesen