Die Fassade als Kraftwerk und Wohlfühlgarant

Die Fassade als Kraftwerk und Wohlfühlgarant

Ganzjährig positive Energiebilanz ohne gewinnbringende Dachfläche

Die neueste Unit: SolAce ist im Forschungs- und Innovationsgebäude NEST auf dem Campus von Empa und Eawag in Dübendorf ZH eröffnet worden. Das Sonnenlicht steht im Zentrum – zum einen als Energielieferanten und zum anderen als wichtigen Komfort- und Gesundheitsfaktor. Das Konzept der SolAce-Unit stammt von EPFL-Forschenden rund um Jean-Louis Scartezzini und wurde in Zusammenarbeit mit Wirtschaftspartnern realisiert. Ziel ist es, eine ganzjährig positive Energiebilanz zu erreichen – ohne eine gewinnbringende Dachfläche.

Quelle:

empa.ch, Medien-News, 24. September 2018

Innovation

Die Fassade als Kraftwerk und Wohlfühlgarant
Nachhaltigkeit: Energie- und Betriebseffizienz


Ähnliche Beiträge

Der nachhaltigste Wolkenkratzer 2018 ist gewählt

Hervorragende Optik und Funktionalität Gewonnen hat in diesem Jahr der…
Weiterlesen

Empa: Drohnen werden zum Immunsystem für Gebäude

Effizientes Überwachen und auf Schäden prüfen der Gebäude und Infrastruktur…
Weiterlesen

Für mehr grüne Gebäude

Labels wie Minergie können Vorreiterrolle für künftige Gesetze übernehmen Labels…
Weiterlesen