Ein Ökodorf – 17 Ziele

Ein Ökodorf – 17 Ziele

Kopenhagener Wohnbauprojekt wird „das nachhaltigste Bauprojekt der Welt“ sein

In Kopenhagen wird ein 35.000 m2 großes Ökodorf aus recyceltem Holz, Beton und Glas gebaut. Das Projekt namens „UN17-Village“ soll das erste der Welt sein, das alle 17 Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (United Nations’ Sustainable Development Goals, kurz: SDGs) in konkrete Maßnahmen umsetzt. Das Bauvorhaben, das Ende 2018 einen Entwicklungswettbewerb gewonnen hat, wird von der Lendager Group geleitet.

 

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 20.3. 2019

Innovation

Nachhaltigstes Bauprojekt der Welt
Nachhaltigkeit: Energieeffizienz, recyclte Baustoffe, Wirtschaftlichkeit


Ähnliche Beiträge

Sieben Monate, ein Campus

Bauweise mit individuell zusammenstellbarem Matador-Konzept Ein Gebäude mit dem Anspruch,…
Weiterlesen

Hölzerne Zuflucht am Polarkreis: Zum Aufwärmen und Ausblicken

Witterungsresistenter Holzbau aus 77 Segmenten in BrettschichtholzWie ein Fels in…
Weiterlesen

Neuer Ultrahochleistungs-Faserbeton an der EPFL entwickelt

Öko-Ultrahochleistungs-Faserbeton An der EPFL wurde ein neuer Ultrahochleistungs-Faserbeton (UHFB) entwickelt,…
Weiterlesen