Enger geht´s nicht!

Enger geht´s nicht!

Stadtverdichtung auf nobel im hippen Londoner Stadtteil Notting Hill

Ganze elf Jahre haben Gianni Botsford Architekten an einem sehr ungewöhnlichen Projekt in Notting Hill geplant. Ihr „House in a Garden“ ist ein mit Kupfer und Holz überdachter Pavillon mit darunterliegenden Wohnräumen, der sich auf kleinster Fläche zwischen typische Londoner Villenhäuser aus den 1840er-Jahren drängt.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 25. 4. 2019

Innovation

Holzdachkonstruktion in drei Richtungen gebogen und nach dreidimensionalen Modellen vorgefertigt
Nachhaltigkeit: Raumeffizienz


Ähnliche Beiträge

Bert: Ein Baumhaus mit Charakter

Modulare und energieeffiziente Holzbauweise Bert versteht sich als eine Familie…
Weiterlesen

Container in energieautarkes Raummodul verwandelt

Energieeffiziente Gebäudetechnik im Seecontainer Gemeinsam mit Auszubildenden haben Studierende der…
Weiterlesen

Wohnung mit Dreh

Ein performatives Haus der Zukunft Die Architektin und ETH-Professorin Elli…
Weiterlesen