Erstes «swisswoodhouse» gebaut

Erstes «swisswoodhouse» gebaut

In Nebikon/LU ist das erste «swisswoodhouse» gebaut worden. Dabei handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus aus Holz im Minergie-P-Standard. In verdichteter Bauweise sind hier Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und eine maximale Gebäude- und Wohnqualität optimal verbunden worden. Das Pilotprojekt liegt in direkter Nachbarschaft zur ersten Passivhaussiedlung der Schweiz. 

Quelle: architektur+technik, 12 2014, S. 29ff, pdf 

Innovation

Mehrfamilienhaus in vorfabrizierter Holzbauweise
Nachhaltigkeit: Verdichtete Bauweise, Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Ultrahochleistungs-Faserbeton bei Sanierung von Brücken eingesetzt

Ultrahochleistungs-Faserbeton in der Schweiz zum ersten Mal eingesetzt Bei der…
Weiterlesen

Innovative Projekte bei der Stutz AG

Innovative Projekte bei der Stutz AG
Weiterlesen

«BauFakten»: Mobile App des SBV zeigt neu auch Marktanteile der Baumaterialien

Der Bereich Immobilienmarkt wurde ausgebaut. «BauFakten» verschafft durch leicht verständliche…
Weiterlesen