Erstes «swisswoodhouse» gebaut

Erstes «swisswoodhouse» gebaut

In Nebikon/LU ist das erste «swisswoodhouse» gebaut worden. Dabei handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus aus Holz im Minergie-P-Standard. In verdichteter Bauweise sind hier Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und eine maximale Gebäude- und Wohnqualität optimal verbunden worden. Das Pilotprojekt liegt in direkter Nachbarschaft zur ersten Passivhaussiedlung der Schweiz. 

Quelle: architektur+technik, 12 2014, S. 29ff, pdf 

Innovation

Mehrfamilienhaus in vorfabrizierter Holzbauweise
Nachhaltigkeit: Verdichtete Bauweise, Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Wettbewerb für innovative Wohnbauprojekte im ländlichen Raum

Förderung neuer Impulse und Innovationen im Wohnungsbau Die Schweiz braucht…
Weiterlesen

Biologie als Lehrmeister

Innovativer Holzpavillon in Leichtbauweise Digitalisierung, Leichtbau und Bionik – das…
Weiterlesen

Innovative Projekte bei der Stutz AG

Innovative Projekte bei der Stutz AG
Weiterlesen