Fenstersticker kühlt Räume im Sommer

Fenstersticker kühlt Räume im Sommer

Reduktion der Klimatisierungskosten um bis zu zehn Prozent

Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben einen Fenstersticker entwickelt, der die Klimatisierungskosten um bis zu zehn Prozent reduziert. Es handelt sich dabei um eine wärmeisolierende Folie, die 70 Prozent der Sonneneinstrahlung abschirmt und sich automatisch abdunkelt, sobald die Temperaturen steigen. Wird der Film Temperaturen von 32 Grad Celsius oder höher ausgesetzt, schrumpft er und wird undurchsichtig.

Quelle:

baublatt, Online News, 19. 11. 2018

Innovation

Fenstersticker senkt Klimatisierungskosten um bis zu zehn Prozent
Nachhaltigkeit: Kostengünstige und einfache Klimaverbesserung der Innenräume im Sommer


Ähnliche Beiträge

Sieben Monate, ein Campus

Bauweise mit individuell zusammenstellbarem Matador-Konzept Ein Gebäude mit dem Anspruch,…
Weiterlesen

Hölzerne Zuflucht am Polarkreis: Zum Aufwärmen und Ausblicken

Witterungsresistenter Holzbau aus 77 Segmenten in BrettschichtholzWie ein Fels in…
Weiterlesen

Neuer Ultrahochleistungs-Faserbeton an der EPFL entwickelt

Öko-Ultrahochleistungs-Faserbeton An der EPFL wurde ein neuer Ultrahochleistungs-Faserbeton (UHFB) entwickelt,…
Weiterlesen