Forscher entwickeln Ziegelstein mit Abfall als Zuschlagstoff

Forscher entwickeln Ziegelstein mit Abfall als Zuschlagstoff

Ziegelstein aus regionalem Abfall

Forscher und Designer aus Belgien und England haben einen Ziegelstein aus regionalem Abfall entwickelt. Dieser soll beim Bau eines neuen Gebäudes des Designmuseums in Gent eingesetzt werden. Das Baumaterial besteht zu 63 Prozent aus lokalem Abfall.

Quelle:

baublatt.ch Online News, 3. 10. 2022

Innovation

Ziegelstein aus regionalem Abfall
Nachhaltigkeit: Materialeffizienz, weniger CO2 bei Herstellung


Ähnliche Beiträge

Bauen für den Klimawandel: Hydroaktive, textile Fassadenelemente

Textile Fassadenelemente sorgen drinnen und draussen für Kühlung Eine Fassade,…
Weiterlesen

Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen

3D-Druck der Zukunft – nach Vorbild der Natur Ein internationales…
Weiterlesen

Ökologischer Klebstoff ersetzt Formaldehyd

Lignin stammt aus Holz und bietet eine Alternative für das…
Weiterlesen