Ganzer Stadtteil in Holz geplant

Ganzer Stadtteil in Holz geplant

Kopenhagens Einwohner fordern nachhaltiges Wachstum

Auf einer ehemaligen Deponie mit einer Fläche von rund 18 ha sollen 7000 Bewohner Platz finden. Kern des Konzepts, mit dem das internationale Architekturbüro Henning Larsen den zugehörigen Wettbewerb gewann, ist die Natur. Der neue Stadtteil Fælledby soll die Ansprüche sowohl an das Wachstum der Stadt, als auch an den Erhalt der Biodiversität erfüllen – weshalb ausschließlich in Holz gebaut wird.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 28. 1. 2020

Innovation

Ganzer Stadtteil in Holz geplant
Nachhaltigkeit: Erhalt der Biodiversität, ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

Urbaner Wald für Vancouver

Designstudie setzt auf vorgefertigte Holzmodule Mit seinem Konzept „Forest Hill“…
Weiterlesen

Das erste adaptive Hochhaus der Welt

Durch Aktorik gezielt und in Echtzeit auf äussere Einwirkungen reagierenPremiere…
Weiterlesen

Digitale Planung von Dachkonstruktionen für landwirtschaftliche Gebäude

Forschungsverbund entwickelt seriell anwendbares System Ein Zusammenschluss von verschiedenen Universitäten,…
Weiterlesen