Ganzer Stadtteil in Holz geplant

Ganzer Stadtteil in Holz geplant

Kopenhagens Einwohner fordern nachhaltiges Wachstum

Auf einer ehemaligen Deponie mit einer Fläche von rund 18 ha sollen 7000 Bewohner Platz finden. Kern des Konzepts, mit dem das internationale Architekturbüro Henning Larsen den zugehörigen Wettbewerb gewann, ist die Natur. Der neue Stadtteil Fælledby soll die Ansprüche sowohl an das Wachstum der Stadt, als auch an den Erhalt der Biodiversität erfüllen – weshalb ausschließlich in Holz gebaut wird.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 28. 1. 2020

Innovation

Ganzer Stadtteil in Holz geplant
Nachhaltigkeit: Erhalt der Biodiversität, ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

Gemeinsam die Zukunft der Bauwirtschaft vorantreiben

Innovative Lösungen für Gebäude und Quartiere Der Innovationspark Zentralschweiz, der…
Weiterlesen

Studie bestätigt: Holz verringert Kohlenstoffdioxidausstoß um 53%

Vergleich von elf Achtgeschossern Dank einer bevorstehenden Änderung der Bauordnung…
Weiterlesen

Empa-Simulation: Mit kühlen Orten gegen Hitzeinseln

Neues Simulationsprogramm für Klimaverbesserung in Städten Immer mehr Städte verwandeln…
Weiterlesen