Heizung im Fenster versteckt

Heizung im Fenster versteckt

Mit nanotechnologisch aufgebrachtem Metalloxid Fenster zum Heizen bringen

Heizkörper sehen nicht gerade schön aus. Auffallen sollen sie in der Wohnung schon mal gar nicht. Ein Berliner Start-up hat nun eine überraschende Alternative erfunden: die unsichtbare Heizung – versteckt im Fenster. Die Idee, Fensterscheiben als unsichtbare Heizung zu nutzen, hatten die Gründer der Firma Vestaxx. Mit nanotechnologisch aufgebrachtem Metalloxid bringen sie die Fenster zum Heizen.

Quelle:

INGENIEUR.de Online News 12. 9. 2016

Innovation

Mit nanotechnologisch aufgebrachtem Metalloxid Fenster zum Heizen bringen
Nachhaltigkeit: Raumökonomie, niedrige Investitionskosten


Ähnliche Beiträge

Holzhybride mit bis zu neun Stockwerken in Amsterdam

Bauwerk in Holzhybridbauweise mit 176 modular gebauten Hotelzimmern Seit Kurzem…
Weiterlesen

Korrosionsprozesse entschlüsseln

Theoretisches Modell kann Korrosionsgeschwindigkeit voraussagen ETH-Forscher konnten zeigen, wie schnell…
Weiterlesen

Alioune-Diop-Universität: Kühle Brise hinter Ziegelsteinen

Angenehm kühl ohne Klimaanlage Brennt die Sonne auf das Vorlesungsgebäude…
Weiterlesen