Heizung im Fenster versteckt

Heizung im Fenster versteckt

Mit nanotechnologisch aufgebrachtem Metalloxid Fenster zum Heizen bringen

Heizkörper sehen nicht gerade schön aus. Auffallen sollen sie in der Wohnung schon mal gar nicht. Ein Berliner Start-up hat nun eine überraschende Alternative erfunden: die unsichtbare Heizung – versteckt im Fenster. Die Idee, Fensterscheiben als unsichtbare Heizung zu nutzen, hatten die Gründer der Firma Vestaxx. Mit nanotechnologisch aufgebrachtem Metalloxid bringen sie die Fenster zum Heizen.

Quelle:

INGENIEUR.de Online News 12. 9. 2016

Innovation

Mit nanotechnologisch aufgebrachtem Metalloxid Fenster zum Heizen bringen
Nachhaltigkeit: Raumökonomie, niedrige Investitionskosten


Ähnliche Beiträge

Neues Additiv schützt Holzwerkstoffe vor Flammen

Neues Flammschutzmittel für Holz und Holzwerkstoffe Gemeinsam mit der BRUAG…
Weiterlesen

DFAB HOUSE – Digitales Bauen und Wohnen

Weltweit erstes digital geplantes und gebautes bewohntes Bauwerk DFAB HOUSE…
Weiterlesen

Neue Methode zur Bewertung von Gebäuden nach Erdbeben

Schnellere und genauere Bewertung mittels Seismometern Nach schweren Erdbeben sind…
Weiterlesen