Heizung im Fenster versteckt

Heizung im Fenster versteckt

Mit nanotechnologisch aufgebrachtem Metalloxid Fenster zum Heizen bringen

Heizkörper sehen nicht gerade schön aus. Auffallen sollen sie in der Wohnung schon mal gar nicht. Ein Berliner Start-up hat nun eine überraschende Alternative erfunden: die unsichtbare Heizung – versteckt im Fenster. Die Idee, Fensterscheiben als unsichtbare Heizung zu nutzen, hatten die Gründer der Firma Vestaxx. Mit nanotechnologisch aufgebrachtem Metalloxid bringen sie die Fenster zum Heizen.

Quelle:

INGENIEUR.de Online News 12. 9. 2016

Innovation

Mit nanotechnologisch aufgebrachtem Metalloxid Fenster zum Heizen bringen
Nachhaltigkeit: Raumökonomie, niedrige Investitionskosten


Ähnliche Beiträge

Grüne Städte für Indien

Nachhaltiges Bauen: 2000-Watt-Smart-Cities Die Schweizer 2000-Watt-Smart-Cities-Association will in Indien CO2-neutrale…
Weiterlesen

Die gläserne Immobilie

Die neue Architekturanalyse verknüpft möglichst viele verfügbare Daten Die «umfangreichste…
Weiterlesen

Biologie als Lehrmeister

Innovativer Holzpavillon in Leichtbauweise Digitalisierung, Leichtbau und Bionik – das…
Weiterlesen