Holzbau hält schwerem Testbeben stand

Holzbau hält schwerem Testbeben stand

Holzkonstruktion gab erst bei über 16 t Einwirkungskraft nach

Ein Forschungsprojekt der Berner Fachhochschule zielt darauf ab, bestehende Wissenslücken im Bereich dynamischer Eigenschaften von Holzrahmenbauten zu schließen. Kürzlich fanden Tests an einem vierstöckigen Holzrahmenbau im Schweizer Kanton Wallis statt. Der finale Zerstörungsversuch scheiterte weitgehend.

Quelle:

holzbauaustria.at Online News, 29.10. 2019

Innovation

Richtig konzipierte, berechnete und gebaute Holzhäuser sind erdbebensicher
Nachhaltigkeit: Materialeffizienz, ökologisches Material


Ähnliche Beiträge

Toyota plant Stadt in Holz

Holzstadt als „lebendes Labor“ Nahe dem japanischen Berg Fuji soll…
Weiterlesen

Rezeptur für Öko-Beton

Alternativer Zement Zement muss umweltfreundlicher werden. Das Umweltprogramm der Vereinten…
Weiterlesen

Fraunhofer WKI testet Einsatz von geringwertigem Laubholz für Holzfaserplatten

Nadelholz-Not macht erfinderisch Der Klimawandel bedroht die heimischen Nadelholzkulturen. Nadelholz…
Weiterlesen