Innovationen für sichere Brücken

Innovationen für sichere Brücken

Spezielle Beschichtungsmittel gegen Korrosion und neuartige Betonplatten

Tausende von Brücken prägen das Landschaftsbild der Schweiz. Nach dem Brückeneinsturz von Genua ist deren Kontrolle und Sanierung wichtiger denn je. In Andelfingen ZH wurde eine kleine Stahlseilhängebrücke mit neuen Methoden und Materialien instand gestellt.

Quelle:

baublatt, 19. Oktober 2018, Nr. 42, S.24f

Innovation

spezielle Beschichtungsmittel gegen Korrosion und neuartige Betonplatten mit dünnen vorgespannten Carbonlitzen bewehrt
Nachhaltigkeit: Langlebigkeit des Bauwerks, nachhaltiger Korrosionsschutz


Ähnliche Beiträge

Neuer Ultrahochleistungsfaserbeton an der EPFL entwickelt

Öko-Ultrahochleistungsfaserbeton An der EPFL wurde ein neuer Ultrahochleistungsfaserbeton (UHFB) entwickelt,…
Weiterlesen

Das Holz-Paradoxon

Destabilisierung macht Holz stabiler Es lässt sich beliebig verformen und…
Weiterlesen

Holzbau hält schwerem Testbeben stand

Holzkonstruktion gab erst bei über 16 t Einwirkungskraft nach Ein…
Weiterlesen