Klipp Klapp: Holz mit Holz verbinden

Klipp Klapp: Holz mit Holz verbinden

Metall- und leimfreie Verbindung für dreidimensionale Tragwerke aus Holz

Ein beim Lehrstuhl IBOIS an der EPF Lausanne entwickeltes System für metallfreie Holzverbindungen verspricht erfolgreiche Anwendungen für Möbel und im Hochbau. Für Tribünen und Szenografie einer ­Verdi-Oper in der Kathedrale von Lausanne wird es erstmals getestet.

Quelle:

TEC21 Online News, 12. 11. 2018

Innovation

Metall- und leimfreie Verbindung für dreidimensionale Tragwerke aus Holz
Nachhaltigkeit: Materialeffizienz und -langlebigkeit


Ähnliche Beiträge

Geruchskiller: Damit der Gestank nach dem Brand verduftet

Geruchsneutralisation für Räume Schlechter Geruch kann auch die schönsten Räume…
Weiterlesen

Verformen erwünscht

Erstes Bauwerk aus sich selbst krümmendem Holz Seit letzter Woche…
Weiterlesen

Geflochtene Fassaden aus Weidenholz

Kasseler Wissenschaftler beleben alte Techniken für das Bauwesen „Unsere Entwicklung…
Weiterlesen