Klipp Klapp: Holz mit Holz verbinden

Klipp Klapp: Holz mit Holz verbinden

Metall- und leimfreie Verbindung für dreidimensionale Tragwerke aus Holz

Ein beim Lehrstuhl IBOIS an der EPF Lausanne entwickeltes System für metallfreie Holzverbindungen verspricht erfolgreiche Anwendungen für Möbel und im Hochbau. Für Tribünen und Szenografie einer ­Verdi-Oper in der Kathedrale von Lausanne wird es erstmals getestet.

Quelle:

TEC21 Online News, 12. 11. 2018

Innovation

Metall- und leimfreie Verbindung für dreidimensionale Tragwerke aus Holz
Nachhaltigkeit: Materialeffizienz und -langlebigkeit


Ähnliche Beiträge

Sieben Monate, ein Campus

Bauweise mit individuell zusammenstellbarem Matador-Konzept Ein Gebäude mit dem Anspruch,…
Weiterlesen

Hölzerne Zuflucht am Polarkreis: Zum Aufwärmen und Ausblicken

Witterungsresistenter Holzbau aus 77 Segmenten in BrettschichtholzWie ein Fels in…
Weiterlesen

Neuer Ultrahochleistungs-Faserbeton an der EPFL entwickelt

Öko-Ultrahochleistungs-Faserbeton An der EPFL wurde ein neuer Ultrahochleistungs-Faserbeton (UHFB) entwickelt,…
Weiterlesen