Kompostierbare Brücken

Kompostierbare Brücken

Verschmelzung von Materialwissenschaften und Biologie

Mit neuen Materialien legen Forschende die Basis für lebendige Bauten, die auf ihre Umwelt reagieren. Geplant sind Infrastrukturen, die ihren Zustand kontinuierlich überwachen und sich sogar selbst reparieren können.

Quelle:

ETH Life Online News, 3.01. 2020

Innovation

Verschmelzung von Materialwissenschaften und Biologie
Nachhaltigkeit: Biologische Funktionen in Materialien einbauen


Ähnliche Beiträge

Wegen Klimawandel: Weniger Asphalt und mehr Wiesen in Zürich

Kühlender Effekt von Wiesen, Bäumen und Sträuchern auf Stadt Auf…
Weiterlesen

Weltweit erstes Holzstadion

Stadion wird Teil des neuen Ökoparks Zaha Hadid Architects erhielten…
Weiterlesen

Toyota plant Stadt in Holz

Holzstadt als „lebendes Labor“ Nahe dem japanischen Berg Fuji soll…
Weiterlesen