Kompostierbare Brücken

Kompostierbare Brücken

Verschmelzung von Materialwissenschaften und Biologie

Mit neuen Materialien legen Forschende die Basis für lebendige Bauten, die auf ihre Umwelt reagieren. Geplant sind Infrastrukturen, die ihren Zustand kontinuierlich überwachen und sich sogar selbst reparieren können.

Quelle:

ETH Life Online News, 3.01. 2020

Innovation

Verschmelzung von Materialwissenschaften und Biologie
Nachhaltigkeit: Biologische Funktionen in Materialien einbauen


Ähnliche Beiträge

„Favelas 4D“: Plötzlich diese Übersicht in Rocinha

Mittels Lidar-Technologie Wachstum und Struktur von Favelas erfassen Wie breitet…
Weiterlesen

Neues Brückenbauverfahren: Wenn es wie am Schnürchen klappt

Neues Klappbrückenverfahren Die TU Wien hat ein Verfahren zum Brückenneubau…
Weiterlesen

Umweltarchitekt plant Stadtteil in Holz

Ein ganzes Viertel aus Massivholz in der französischen Stadt Lille…
Weiterlesen