Lebenszykluskosten-Management

Lebenszykluskosten-Management

Wer heute baut, denkt oft zuerst an die Bau- und Planungskosten. Betrachtet man aber die ganze Lebensdauer eines Bauwerks, machen diese nur einen kleinen Teil der Gesamtkosten aus. Damit Baufachleute auch die Unterhalts- und Werterhaltungskosten berechnen und steuern können, hat die CRB ein neues Arbeitsmittel zur Berechnung der Lebenszykluskosten herausgegeben.

Quelle:  

tec21, Online News, 16.11. 2012, pdf

 

Innovation

Neues Arbeitsmittel zur Berechnung der Lebenszykluskosten
Nachhaltigkeit: Kosteneffizienz bezüglich der Lebensdauer des Bauwerks


Ähnliche Beiträge

Innovative Projekte bei der Stutz AG

Innovative Projekte bei der Stutz AG
Weiterlesen

Sechsecke bringen es ans Licht

Ganzheitliche Analyse und Bewertung von Architekturqualität Das ETH-Spin-Off Archilyse hat…
Weiterlesen

Enger geht´s nicht!

Stadtverdichtung auf nobel im hippen Londoner Stadtteil Notting Hill Ganze…
Weiterlesen