Lebenszykluskosten-Management

Lebenszykluskosten-Management

Wer heute baut, denkt oft zuerst an die Bau- und Planungskosten. Betrachtet man aber die ganze Lebensdauer eines Bauwerks, machen diese nur einen kleinen Teil der Gesamtkosten aus. Damit Baufachleute auch die Unterhalts- und Werterhaltungskosten berechnen und steuern können, hat die CRB ein neues Arbeitsmittel zur Berechnung der Lebenszykluskosten herausgegeben.

Quelle:  

tec21, Online News, 16.11. 2012, pdf

 

Innovation

Neues Arbeitsmittel zur Berechnung der Lebenszykluskosten
Nachhaltigkeit: Kosteneffizienz bezüglich der Lebensdauer des Bauwerks


Ähnliche Beiträge

Wettbewerb für innovative Wohnbauprojekte im ländlichen Raum

Förderung neuer Impulse und Innovationen im Wohnungsbau Die Schweiz braucht…
Weiterlesen

Die gläserne Immobilie

Die neue Architekturanalyse verknüpft möglichst viele verfügbare Daten Die «umfangreichste…
Weiterlesen

Wohnhaus mit Kartoffelacker: Zu Hause im Balken

Kostengünstiger Bau mehrerer Häuser Wohnen und rein in die Kartoffeln:…
Weiterlesen