Lebenszykluskosten-Management

Lebenszykluskosten-Management

Wer heute baut, denkt oft zuerst an die Bau- und Planungskosten. Betrachtet man aber die ganze Lebensdauer eines Bauwerks, machen diese nur einen kleinen Teil der Gesamtkosten aus. Damit Baufachleute auch die Unterhalts- und Werterhaltungskosten berechnen und steuern können, hat die CRB ein neues Arbeitsmittel zur Berechnung der Lebenszykluskosten herausgegeben.

Quelle:  

tec21, Online News, 16.11. 2012, pdf

 

Innovation

Neues Arbeitsmittel zur Berechnung der Lebenszykluskosten
Nachhaltigkeit: Kosteneffizienz bezüglich der Lebensdauer des Bauwerks


Ähnliche Beiträge

Innovative Projekte bei der Stutz AG

Innovative Projekte bei der Stutz AG
Weiterlesen

Raumplanung: Bodenqualität wird kartiert

Nachhaltige Nutzung der Ressource Boden Ein Nationales Forschungsprogramm hat Vorschläge…
Weiterlesen

Für mehr grüne Gebäude

Labels wie Minergie können Vorreiterrolle für künftige Gesetze übernehmen Labels…
Weiterlesen