Millimetergenau schief

Millimetergenau schief

Bausteine millimetergenau im Raum platzieren

Die Technologie des ETH-​Spin-offs Incon.ai erlaubt es, Bausteine millimetergenau im Raum zu platzieren. Das macht Bauten mit Mustern oder akustischen Effekten möglich. Dank einer neuen, auf Augmented Reality (AR) basierenden Technologie lassen sich nun selbst die ausgefallensten Ideen umsetzen. Entwickelt hat sie der Robotiker und ETH-​Pioneer-Fellow Timothy Sandy.

Quelle:

ETH Life Online News, 02.07. 2020

Innovation

Bausteine millimetergenau im Raum platzieren
Nachhaltigkeit: Raum- und Prozesseffizienz


Ähnliche Beiträge

Mit weniger Strombedarf zu guter Luftqualität

Energieeffizienzsteigerung durch semizentrale Lüftungssysteme bei bedarfsabhängigen Belüftung von Gebäuden Mechanische…
Weiterlesen

Nachhaltige Akustik: Der Pilz macht den Ton

Pilzbasierter Schallabsorber Pilze könnten in Zukunft als Verbundwerkstoffe eine entscheidende…
Weiterlesen

Holzbasierte Biopaste gewinnt Award

Hohes Leichtbau-Potenzial mit „Woodmimetics3D“ Der ThinKing Award zeichnet baden-württembergische Unternehmen…
Weiterlesen