Mit Thuja, Eibe, Berberitze und Kettenhemd gegen Attentate

Mit Thuja, Eibe, Berberitze und Kettenhemd gegen Attentate

Alternative und gut funktionierende Schutzmassnahmen im Städtebau

Die Angst vor Terroranschlägen bei grösseren Menschenansammlungen ist allgegenwärtig. Wirksame Absperrungen waren bisher keine Augenweide. Alternative und gut funktionierende Schutzmassnahmen im Städtebau sind deshalb gesucht. In Deutschland werden Pflanzen und Metallgeflechte getestet.

Quelle:

baublatt, 14. Dezember 2018, Nr. 50, S. 20ff

Innovation

Alternative und gut funktionierende Terror-Schutzmassnahmen im Städtebau
Nachhaltigkeit: ökologische Schutzwälle


Ähnliche Beiträge

Arbeiten in Bangladesch: Im Schatten der Bambuswände

Innovative Webfabrik mit Bambuswänden und Wasserbecken Auf den ersten Blick…
Weiterlesen

Enger geht´s nicht!

Stadtverdichtung auf nobel im hippen Londoner Stadtteil Notting Hill Ganze…
Weiterlesen

Grüne Städte für Indien

Nachhaltiges Bauen: 2000-Watt-Smart-Cities Die Schweizer 2000-Watt-Smart-Cities-Association will in Indien CO2-neutrale…
Weiterlesen