Mit weniger Energie Wasserschäden beheben

Mit weniger Energie Wasserschäden beheben

Neuartiges Trocknungssystem zur gleichmässigen Reduktion der Feuchtigkeit in Bauteilen

Infrarot-Heizplatten und Folienzelte, die Wasserschäden an Wänden beheben, fressen viel Energie. Forscher des deutschen Fraunhofer-Instituts haben ein neuartiges Trocknungssystem entwickelt, das die Feuchtigkeit in Bauteilen energieeffizient und gleichmässig reduziert.

Quelle:

baublatt, Online News, 15.10. 2018

Innovation

Neues EDF-System (Energieeffizient, Diffusionsoffen, Flexibel) zur energetisch sparsamen und gleichmässigen Reduktion der Feuchtigkeit in Bauteilen
Nachhaltigkeit: mehr als 80 Prozent Stromersparnis


Ähnliche Beiträge

Verbundprojekt »Unerhörte Hotels« für eine gute Hotelakustik

Neue Lösungen für eine ganzheitliche akustische Hotelqualität Der Bedarf an…
Weiterlesen

Strickschalung: Masche um Masche zur Betonkunst

Stricken ist das neue 3-D-Drucken Geschwungene Betonschalen herzustellen, kann zeit-…
Weiterlesen

Innovationen für sichere Brücken

Spezielle Beschichtungsmittel gegen Korrosion und neuartige Betonplatten Tausende von Brücken…
Weiterlesen