Netzdienliche Gebäude und Quartiere

Netzdienliche Gebäude und Quartiere

Gebäude entlasten Stromnetze

Der Ausbau erneuerbarer Energien erfordert eine zunehmend flexibel reagierende, komplementäre Stromerzeugung ebenso wie eine Flexibilisierung der Stromnachfrage durch die Verbraucher. Neben klassischen Strom-zu-Strom-Speichern und flexiblen Kraftwerken können auch Gebäude eine wichtige Rolle bei der Verschiebung der Stromnachfrage übernehmen.

Quelle:

bine.info Themenifo I/ 2018

Innovation

Gebäude entlasten Stromnetze
Nachhaltigkeit: Betriebs- und Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Hochflexible Lösung für Hochhäuser aus Holz

Horizontal und vertikal flexibles System für Holz-Hybridhäuser Forscherinnen und Forscher…
Weiterlesen

Ganzer Stadtteil in Holz geplant

Kopenhagens Einwohner fordern nachhaltiges Wachstum Auf einer ehemaligen Deponie mit…
Weiterlesen

Wegen Klimawandel: Weniger Asphalt und mehr Wiesen in Zürich

Kühlender Effekt von Wiesen, Bäumen und Sträuchern auf Stadt Auf…
Weiterlesen