Netzdienliche Gebäude und Quartiere

Netzdienliche Gebäude und Quartiere

Gebäude entlasten Stromnetze

Der Ausbau erneuerbarer Energien erfordert eine zunehmend flexibel reagierende, komplementäre Stromerzeugung ebenso wie eine Flexibilisierung der Stromnachfrage durch die Verbraucher. Neben klassischen Strom-zu-Strom-Speichern und flexiblen Kraftwerken können auch Gebäude eine wichtige Rolle bei der Verschiebung der Stromnachfrage übernehmen.

Quelle:

bine.info Themenifo I/ 2018

Innovation

Gebäude entlasten Stromnetze
Nachhaltigkeit: Betriebs- und Energieeffizienz


Ähnliche Beiträge

Der nachhaltigste Wolkenkratzer 2018 ist gewählt

Hervorragende Optik und Funktionalität Gewonnen hat in diesem Jahr der…
Weiterlesen

Effiziente Membrankonstruktionen planen

Besonderheiten für Planung und Bau bei Überdachungen mit Membrankonstruktionen Überdachungen…
Weiterlesen

Licht und Zeit: The Daylight Award 2018

Architektur als endemische Pflanze Hiroshi Sambuichi ist Preisträger des Daylight…
Weiterlesen