Neue Klimadatensätze räumlich präziser

Neue Klimadatensätze räumlich präziser

Testreferenzjahre zeigen in Planungsphase thermisches Verhalten von Gebäuden

Mithilfe von Testreferenzjahren lässt sich in der Planungsphase das thermische Verhalten von Gebäuden bezogen auf einen bestimmten Standort bewerten. Der Deutsche Wetterdienst hat dafür im Rahmen eines Forschungsprojekts die Datenbasis verbessert, aktualisiert und Phänomene wie städtische Wärmeinseln und Höhenlagen direkt integriert. Für jeden Quadratkilometer des Bundesgebiets liegen jetzt solche Datensätze vor.

Quelle:

bine.info Online News, 24.08. 2017

Innovation

Testreferenzjahre zeigen in Planungsphase thermisches Verhalten von Gebäuden
Nachhaltigkeit: Thermische Effizienz im Gebäudeverband


Ähnliche Beiträge

Netzdienliche Gebäude und Quartiere

Gebäude entlasten Stromnetze Der Ausbau erneuerbarer Energien erfordert eine zunehmend…
Weiterlesen

Netzneutrales Plusenergie-Quartier Geretsried

Stadtquartier-Energiekonzept Forscher der Hochschule München und der TU Dresden haben…
Weiterlesen

Die Hitze aus der Stadt bringen

Neuer Wasserkanal könnte urbane Hitzeinseln lindern Hitzewellen nehmen weltweit zu…
Weiterlesen