Neues Additiv schützt Holzwerkstoffe vor Flammen

Neues Additiv schützt Holzwerkstoffe vor Flammen

Neues Flammschutzmittel für Holz und Holzwerkstoffe

Gemeinsam mit der BRUAG Fire Protection AG haben Spezialisten der Empa ein neues Flammschutzmittel für Holz und Holzwerkstoffe entwickelt. Der farblose, mit Lack und Celluose-Werkstoffen gut mischbare Zusatzstoff erschliesst holzverarbeitenden Betrieben neue Einsatzmöglichkeiten.

Quelle:

Empa.ch, Online News, 14.2. 2019

Innovation

Neues Flammschutzmittel für Holz und Holzwerkstoffe mit neuen Einsatzmöglichkeiten
Nachhaltigkeit: Langlebigkeit des Werkstoffes Holz, ungiftiges Flammschutzmittel


Ähnliche Beiträge

Toyota plant Stadt in Holz

Holzstadt als „lebendes Labor“ Nahe dem japanischen Berg Fuji soll…
Weiterlesen

Rezeptur für Öko-Beton

Alternativer Zement Zement muss umweltfreundlicher werden. Das Umweltprogramm der Vereinten…
Weiterlesen

Fraunhofer WKI testet Einsatz von geringwertigem Laubholz für Holzfaserplatten

Nadelholz-Not macht erfinderisch Der Klimawandel bedroht die heimischen Nadelholzkulturen. Nadelholz…
Weiterlesen