Neues Glasbiegeverfahren: Scharf geknicktes Glas

Neues Glasbiegeverfahren: Scharf geknicktes Glas

Innovativer Glasbiegeprozess für neue Anwendungen

Ob Fenster mit Knick oder besondere Inneneinrichtungen:  Forscher am deutschen Fraunhofer-Institut haben ein Glasbiegeverfahren entwickelt, das scharfe Kanten ermöglicht und weder Abdrücke noch Wellen im Glas hinterlässt. Das ist eine Methode mit der sich Glasscheiben beinahe scharfkantig biegen lassen – um 90 Grad zum Beispiel.

Quelle:

baublatt.ch Online News, 8.10. 2019

Innovation

Glasscheiben beinahe scharfkantig biegen
Nachhaltigkeit: Materialeffizienz


Ähnliche Beiträge

Gemeinsam die Zukunft der Bauwirtschaft vorantreiben

Innovative Lösungen für Gebäude und Quartiere Der Innovationspark Zentralschweiz, der…
Weiterlesen

Moos und Holz als Luftfilter

Multifunktionaler künstlicher Stadtbaum mit hölzernem Rahmen Das Berliner Start-up Green…
Weiterlesen

Balsaholz: Dämmstoff aus alten Rotorblättern

Extrem leichte Holzfaser-Dämmstoffmatten aus Rotorblättern Das Balsaholz ausrangierter Rotorblätter könnte…
Weiterlesen