Oceanix City: Bjarke Ingels plant schwimmende Stadt

Oceanix City: Bjarke Ingels plant schwimmende Stadt

Ein von Menschenhand geschaffenes Ökosystem auf dem Meer

Eine Alternative für Menschen, die bis 2050 wegen steigenden Meeren ihr Zuhause verlieren könnten – das stellt das neue Projekt «Oceanix City» des dänischen Architekten Bjarke Ingels dar. Darin sollen bis zu 10’000 Personen in einer Stadt auf dem Meer leben können.

Quelle:

baublatt.ch Online News, 5.4. 2019

Innovation

Ein von Menschenhand geschaffenes Ökosystem auf dem Meer für bis zu 10‘000 Einwohner
Nachhaltigkeit: Raum- und Energieffizienz


Ähnliche Beiträge

Hochflexible Lösung für Hochhäuser aus Holz

Horizontal und vertikal flexibles System für Holz-Hybridhäuser Forscherinnen und Forscher…
Weiterlesen

Ganzer Stadtteil in Holz geplant

Kopenhagens Einwohner fordern nachhaltiges Wachstum Auf einer ehemaligen Deponie mit…
Weiterlesen

Wegen Klimawandel: Weniger Asphalt und mehr Wiesen in Zürich

Kühlender Effekt von Wiesen, Bäumen und Sträuchern auf Stadt Auf…
Weiterlesen